Wissenswertes für Bezugspersonen

Für die Teilnahme bei der Kindergruppe „die Füchse“ findet davor ein Gespräch mit den Erziehungsberechtigten statt. Das ist sehr wichtig, damit die Pädagogen das Kind, seine Situation und seine Bezugspersonen bestmöglich kennen lernen können. Das gemeinsame Handeln ist ausschlaggebend für den Erfolg dieser Teilnahme.

Eine Suchtkrankheit ist sehr belastend – wir wissen das. Sie dürfen uns als Ihre Unterstützung sehen, damit Ihr Kind die Stärke entwickelt, die es jetzt und für die Zukunft braucht.

Sie sind selbst betroffen oder jemand aus Ihrem familiären Umfeld?

Wissenswertes für Einrichtungen

Schätzungen zufolge erlebt nahezu jedes sechste Kind Sucht im Elternhaus. So kann man davon ausgehen, dass es in jeder Schule und jeder Kindertageseinrichtung betroffene Kinder gibt. Hier zu wissen wie man auf die Kinder und deren Eltern zugeht, um ihnen zu helfen, ist nicht immer leicht.

Sie und Ihre Einrichtung unterstützen wir dabei gerne – sei es durch kindgerecht aufbereitete Aufklärungsangebote, Kooperationen, Empfehlungen oder individuelle Beratung.

Sie sehen Wissens- und Kooperationsbedarf für Ihre Einrichtung?